Systemüberwachung – Festplattenauslastung im Bruchteil einer Sekunde angezeigt – Linuxbefehl „df“

Hallo liebe Leser,

neben sehr vielen grafischen Programmen gibt es bei Linux unheimlich viele sehr sehr mächtige und dennoch einfach zu bedienende „Konsolenprogramme“. Eines davon ist das kleine aber feine Programm df (disk free).

Wir öffnen eine Konsole/Terminal unter „Anwendungen –> Zubehör –> Terminal“ und geben einfach folgenden Befehl ein:

df -h

In Sekundenbruchteilen wird sofort eine übersichtliche Tabelle angezeigt, in der die relevanten Daten, also die Belegung aller im System „eingehängten“ Datenträger, angezeigt werden.

In meinem Fall sieht das gerade jetzt so aus:

df-datentraegerbelegung

Das bedeutet, dass bei mir auf der Festplatte (/dev/sda1) gerade 64% belegt sind und auf der zum Test angehängte Notebookplatte über USB (dev/sdf2) 26% belegt sind.

Wesentlich länger aber dafür auch viel detaillierter ist das grafische Tool „Baobab“, was man über „Anwendungen –> Zubehör“ unter dem Menüpunkt „Festplatten analysieren“ findet.

Bis zum nächsten mal 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *