Linux ist mehr als eine Alternative … eine Begrüßung

Wie viele PC Benutzer der ersten Stunde habe ich mich „natürlich“ zunächst in der MS-DOS Welt und dann in der Windows-Welt getummelt. Warum ich dabei nicht mehr bleiben wollte ist vielleicht hier nicht gut aufgehoben. Sagen wir es mal so… ich war nicht unbedingt immer so zufrieden.

Die ersten Linux-Installationen, die ich testweise vorgenommen habe, haben mein Interesse geweckt, ich musste nur leider auf viele Dinge verzichten. Deshalb bin ich immer wieder beim „herkömmlichen“ System gelandet. Ich will ja mit meinem PC arbeiten und nicht permanent Probleme lösen.

Vor nun ca. 3 Jahren änderte sich das, mit einer ersten Ubuntu Installation. Die Art und Weise, wie die Installation lief und vor allem, die einfache Softwareinstallation sowie zuverlässigste Updates, haben mich dann überzeugt und ich bin dabei geblieben. Hatte ich zunächst noch eine „Windows-Kiste“ als Reserve unterm Schreibtisch stehen, konnte dann nach einem halben Jahr auch dieser Platz frei gemacht werden.

Es gab schlicht nichts was ich vermisst habe. Einfach alles hat funktioniert. Büroanwendungen, Internetbrowser, Mailprogramm, Bildbearbeitung, Musikbearbeitung, Videoschnitt… alles da. Wozu also noch Windows? Also Dozent in der Erwachsenenbildung läuft bei mir Windows nur noch in einer virtuellen Maschine. Nach Bedarf einzuschalten und dann wieder abzuschalten. Meine täglichen Arbeiten erledige ich ausnahmslos mit Ubuntu-Linux. Außer einer… dazu aber später mehr :)

Viel Spaß auf meinen neuen Seiten. Ich hoffe ich kann vielen Menschen die Angst vor dem Umstieg zu einer wirklich praktikablen Software für Arbeit und Privatnutzung nehmen.

„Diese Seite ist vom Anwender für Anwender… praktisch wenig technisch.“

Viele Grüße
Detlev Schindele

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *